Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum:

Stadtgeschichte an einem Museumsstück erforschen

Einen Blick hinter die Kulissen werfen können Schulklassen im Depot des Stadtmuseums. Dabei erfahren sie, wie umfangreich die Sammlung des Museums ist, wie die verschiedenen Museumsstücke aufbewahrt werden und was dabei alles zu beachten ist.

In kleinen Gruppen und mit Hilfe typischer „Werkzeuge“ beschreiben, vermessen und fotografieren die Schülerinnen und Schüler echte Museumsobjekte.

Dabei ist nicht nur Fingerspitzengefühl gefragt, sondern auch Neugier und Entdeckergeist: Denn nicht immer ist auf den ersten Blick klar, um was es sich bei einem Museumsstück eigentlich handelt, wo es herkommt und welche Funktion es hat. Die Ergebnisse werden auf speziell entworfenen Inventarkarten festgehalten.

Buchung und Anmeldung

Museum: Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum

Programm: Stadtgeschichte an einem Museumsstück erforschen

Altersstufe: 4. - 7. Klasse

Schulfach: Geschichte / HSU

Dauer: 1,5 Stunden

Kosten: 1 € pro Schüler/in (mind. 15 € pro Klasse)

Teilnehmer: 1 Schulklasse

Ort: Depot des Stadt- und Schifffahrtsmuseums
Wissenschaftspark am Westring
Kuhnkestraße 6, 24118 Kiel
Buslinie 6/91, Haltestelle Rankestraße

Kontakt: Yvonne Danker
0431/901-3488