08.08.2012

13. Kieler Museumsnacht: Entdeckungstour für Nachtschwärmer

Die Museumsnacht ist 2012 der traditionelle Höhepunkt und Abschluss des Kieler Kultursommers. Am Freitag, 31. August, öffnen 24 Kieler Museen und Kulturinstitutionen von 19 Uhr bis Mitternacht ihre Häuser auf dem Ost- und Westufer der Kieler Förde zu spannenden Erkundungstouren.

Die Einrichtungen bieten ein abwechslungsreiches Programm. So erwarten die Besucherinnen und Besucher speziell zur Museumsnacht konzipierte Ausstellungen, Aktionen zum Anschauen und Mitmachen für die ganze Familie, Musik und Filme sowie besondere Führungen. Beispielsweise locken der Brunswiker Pavillon, die Atelier-Galerie artegrale, das Haus 8 im Anscharpark und die Galerie kielkind mit der Möglichkeit, sich aktiv an der Produktion von Kunst zu beteiligen. Kinder können im Mediendom ein Buch mit dem bekannten Autor Marcus Pfister („Der Regenbogenfisch“) gestalten. Auch für Essen und Trinken wird in vielen Häusern gesorgt.

Die zwei Dutzend teilnehmenden Einrichtungen bedeuten für die Museumsnacht einen Teilnahmerekord. Neu dabei sind das Haus 8 im Anscharpark in der Wik und das Kieler Ofenmuseum in der Nähe der Fachhochschule Kiel. Die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, die wegen Umbaumaßnahmen geschlossen ist, öffnet nur zur Museumsnacht ihre Tore und bietet eine exklusive Vorschau auf die sanierten Räumlichkeiten und die dort untergebrachte zukünftige Dauerausstellung. Die Galerie kielkind erwartet ihre Gäste in neuen Räumen in der Knorrstraße.

Kreativ gestaltete Tütenlampen leuchten stimmungsvoll im Schlossgarten, im Anscharpark und im Klostergarten. Die Museumsnacht endet mit der traditionellen Abschlussparty im Foyer der Stadtgalerie Kiel (ab 23.30 Uhr).

In allen teilnehmenden Einrichtungen können sich die Besucherinnen und Besucher bei der Stempel-Sammel-Aktion die Chance auf einen Gewinn aus den Museen sichern. Wer den abgestempelten Sammelschein abgibt, kann etwas gewinnen: Jedes an der Museumsnacht teilnehmende Haus spendet für die Gewinnaktion einen Preis wie etwa Ausstellungskataloge, kleine Kunstwerke oder eine Fahrt mit der MS Stadt Kiel.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr wird den Veranstaltern der Museumsnacht wieder eine kostenlose Internetseite der Agentur G16 Media GmbH zur Verfügung gestellt. Diese ist auch für mobile Endgeräte nutzbar und unter www.museumsnacht-kiel.de zu erreichen. Das um vier Seiten erweiterte Programmheft ist in den beteiligten Museen, der Tourist Information Kiel und im Rathaus kostenlos erhältlich.

Eintrittsbändchen gibt es in allen teilnehmenden Häusern, im Mediendom, in der Tourist Information Kiel, im CITTI-Markt und im Umsteiger am Hauptbahnhof. Im Vorverkauf kosten sie neun Euro (ermäßigt sechs Euro). Während der Museumsnacht kosten sie an den Abendkassen der Museen zehn Euro (ermäßigt sieben Euro). Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei.

Ein Eintrittsbändchen berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden Museen und zum Besuch der Abschlussparty im Foyer der Stadtgalerie. Im Eintrittsservice enthalten ist auch ein Bus-Shuttle zwischen den Museen und der Schiff-Shuttle über die Förde. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Kiel und Umgebung (Zonen 4000, 3110, 3130, 3140, 5120, 5130, 5140) können Bändchenbesitzer von 18 bis 5 Uhr beziehungsweise bis Betriebsschluss der Nachtbusse kostenlos nutzen. Bändchenbesitzer  können außerdem bis zu drei Kinder ohne Bändchen – es müssen nicht die eigenen sein – mitnehmen. Außerdem pendelt zwischen 19 und 24 Uhr der Museumsnachtexpress zwischen den Museen auf dem Westufer. Besucherinnen und Besucher dürfen auch mit der MS Stadt Kiel und mit einem Kombischiff der Kieler Schlepp- und Fährgesellschaft zwischen Seegartenbrücke und Dietrichsdorf über die Förde schippern.

Die Museumsnacht ist eine Kooperationsveranstaltung der Kieler Museen und des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des Kultursommers. An der Museumsnacht beteiligen sich folgende Einrichtungen: Antikensammlung, Aquarium GEOMAR, artegrale, Brunswiker Pavillon, Computermuseum der FH Kiel, Haus 8 im Anscharpark, Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei, kielkind – Raum für Kunst & Konzepte, Kieler Kloster, Kieler Ofenmuseum, Kunsthalle zu Kiel, Kunstraum B, Landesbibliothek, Maschinenmuseum Kiel-Wik, Mediendom der FH Kiel, Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung, MS Stadt Kiel, Museumsbrücke, Stadtgalerie Kiel, Stadtmuseum Warleberger Hof, Sternwarte der FH Kiel, Theatermuseum, Umtrieb-Galerie und Zoologisches Museum.

Für den Terminkalender:

Freitag, 31. August
13. Kieler Museumsnacht: 19-24 Uhr 24 Museen und Einrichtungen laden zur nächtlichen Entdeckungstour.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der museen am meer im Rahmen der diesjährigen Museumsnacht.